Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: monokel
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Marimba-Band "La Joya de Guatemala" auf Odeon
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
monokel
Sa Dez 28 2013, 17:56
Registriertes Mitglied #388
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Einträge: 1357
Hallo Freunde,
heute möchte ich mal wieder einen musikalischen Farbtupfer in meinem Sender setzten. Es geht um ein Instrument, das man nicht so oft hört. Die Marimba. Dieses Instrument ist in Südamerika recht weit verbreitet und in Guatemala sogar Nationalinstrument. Und aus diesem Land ist die Marimba-Band "La Joya de Guatemala" - Das Juwel von Guatemala. Viel Spass beim hören.
Die Matrizennummer ist hier sehr ungewöhnlich.




Marimba-Band "La Joya de Guatemala" - La Paloma
Odeon O-1265a
Mx.-Nr. Gu 31

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder





Marimba-Band "La Joya de Guatemala" - La Gatita
Odeon O-1265b
Mx.-Nr. Gu 27

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

PS: Von dieser Marimba-Band fand ich im Netz sogar ein Foto auf der Seite der Universität Osnabrück. Es stammt aus der Postkartensammlung von Prof. Dr. S. Giesbrecht.



Wer dort mal stöbern möchte > CLICK <

ältere Kommentare
snookerbee:
Ein schöner Farbtupfer. Das flotte La Gatita läßt gleich Urlaubsstimmung aufkommen. La Paloma war wohl unvermeidlich...

Nach der Lindstöm-Matrizenübersicht sind das wohl Aufnahmen für(?) Guatemala. Die vorliegenden Matrizennummern 27 und 31 sind nicht erwähnt. Aber folgende:
Gu 42 bis 54, £, Odeon 25 cm, Guatemala, Berlin (April 1930)

Vielleicht können die Kollegen, die die Aufnahmebücher von der GHT haben, noch etwas präzisieren.
Grüße
Claus
Donnerstag 24 Oktober 2013 - 11:58:26

monokel:
Hallo Claus,
danke für die Info. Das würde ja bedeuten, das 27? Platten für Guatemale hergestellt wurden. Vielleicht können ja die Experten wirklich weiterhelfen. Bin mal gespannt.
LG
Michael
Samstag 26 Oktober 2013 - 14:32:27

Musikmeister:
Die Matrizen Gu 42 bis 54 (alles La Joya-Aufnahmen) sind in Berlin am 03.04.1930 aufgenommen worden.
Die Matrizen davor kann man leider in den zur Verfügung stehenden Aufnahmebüchern nicht finden. Anhand der Bestellnummer kann man aber von einer Veröffentlichung ca. im August 1927 ausgehen, die Matrizen können aber durchaus weiter früher aufgenommen sein. Bei den bekannten Gu-Matrizen hat es auch mehrere Monate nach der Aufnahme bis zur Veröffentlichung gedauert.
Samstag 26 Oktober 2013 - 18:10:59

monokel:
Danke für eure Infos zu dieser Guatemala-Platte. Ist schon Interessant in welche Richtungen produziert und hergestellt wurde. Hätte aber auch nicht gedacht, das die Platte so ein Alter hat.
Saludos del amor
Michael
Sonntag 27 Oktober 2013 - 17:04:34

Rundfunkonkel:
Solche Funde machen immer Freude, besonders wenn es hier dazu noch zusätzliche Infos gibt. Danke an alle Beteiligten!
Sonntag 27 Oktober 2013 - 22:16:03


[ Bearbeitet Sa Jan 04 2014, 10:00 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System