Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: livschakoff
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Dreimal "WAS IST LOS?" mit Paul Godwin, Marek Weber und Harry Jackson (1929)
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
livschakoff
Di Nov 05 2019, 22:33
Registriertes Mitglied #483
Dabei seit: Do Feb 21 2013, 13:55
Einträge: 615
Zum Interpretationsvergleich werden diesmal Einspielungen
der Orchester Godwin, Weber und Jackson herangezogen.
Marek Weber wartet mit einer speziellen Instrumentalversion auf (in einer höheren Tonlage).
Sämtliche Aufnahmen stammen wohl von Ende 1929.





GRAMMOPHON 22917
700 BT II
Was ist los? (Where can she be?)
- Fox-trot
Paul Godwin mit seinen Jazz-Symphonikern
Refraingesang: H. Wernicke

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder







HIS MASTER'S VOICE AM 2860
BLR 5858 II

Was ist los? - Foxtrot
Marek Weber und sein Orchester
9. Dezember 1929

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder







TRI_ERGON TE 5782
03211
Was ist los?
- Foxtrot
Harry Jacksons Tanzorchester
Refraingesang: Kurt Mühlhardt

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Nach oben
Charleston1966
Do Nov 07 2019, 22:36

Registriertes Mitglied #449
Dabei seit: Mo Nov 12 2012, 11:19
Einträge: 1735
Tolle Vergleichsmöglichkeit des Titels wobei mir persönlich die Jacksons Aufnahme vom Orchester her am besten gefällt.
Danke fürs Einstellen

LG KArlheinz
Nach oben
Musikmeister
Fr Nov 08 2019, 22:57
Registriertes Mitglied #226
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Einträge: 1100
Die Godwin-Version fängt gut an, allerdings lässt sich das Orchester dann vom zu viel Klamauk des Sängers Wernicke anstecken. Für die Weber-Version existiert der deutsche Text scheinbar gar nicht und somit wird die eigentlich humoristische Intention des Textes im für mich zu verhallten Orchesterklang nicht umgesetzt. Die Komor-Version gefällt mir auch am besten, nicht nur wegen der finalen Hot-Minute, auch Kurt Mühlhardt hat Spass, aber nicht so überdreht wie der Kollege Wernicke. Eine Version des Titels habe ich auch noch...

Nach oben
snookerbee
Di Nov 12 2019, 12:36

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4668
Tri-Ergon hat dem Arrangement nach und auch klangtechnisch die Nase vorn.

Vielen Dank für die schöne Sendung!
VG Claus
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System