Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: livschakoff
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Fritz Fröhlich - das "letzte" Pseudonym für Paul Godwin?
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
livschakoff
So Okt 06 2019, 14:49
Registriertes Mitglied #483
Dabei seit: Do Feb 21 2013, 13:55
Einträge: 615
Im Jahr 1933 wurde bei der Deutschen Grammophon das schicke Rotetikett (10000er Serie) eingeführt. Einige der frühen Veröffentlichungen lassen die Matrizennummern vermissen;
stattdessen wurde hier jeweils lediglich die Bestellnummer mit der Seitenangabe A oder B
im Stile einer Matrizennummer in den Plattenspiegel geprägt.
Ein bemerkenswertes Exemplar stellt folgende Platte dar:





Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder






Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Wer die Paul-Godwin-Diskographie aus dem Lotz-Verlag zur Hand nimmt, findet hier:

787-bd Geheime Anziehungskräfte (Dynamiden) Grammophon 21174
1188-bd Les Premiers Hirondelles (Die ersten Schwalben) Grammophon 21367,

also Veröffentlichungen aus den Jahren 1927 und 1928.
Leider stehen mir diese Platten nicht zur Verfügung, ich bin mir aber sicher,
daß obige Rotetikettplatte exakt dieselben Aufnahmen enthält.
Zur geglückten Beweisführung ist vergleichendes Hören notwendig.
Vielleicht verfügt ja jemand aus unseren Reihen über die Grünetikettexemplare 21174 und 21367...

Bei folgender Livschakoff-Platte sieht es ähnlich aus:







Auch hier wurde aus älteren Aufnahmen und mit Neukoppelung eine salonmusikalische Novität suggeriert. (Die Rückseite ist mir als Grünetikett-Exemplar nicht zugänglich:
1297 BT2 An der schönen blauen Donau Grammophon 23626B)

Für Livschakoff brauchte man kein Pseudonym zu wählen,
da er ja für die "Grammophon" noch zur Verfügung stand,
während Godwin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von GR 10008
Deutschland sicherlich bereits verlassen hatte.

Wer kennt noch weitere Aufnahmen unter dem Pseudonym Fritz Fröhlich
oder weiß um den Zeitpunkt der Veröffentlichung obiger Platte?
Nach oben
Polyfar41
So Okt 06 2019, 16:10
Radiohörer
Registriertes Mitglied #823
Dabei seit: Di Jan 12 2016, 19:31
Einträge: 271
Noch ein anderer Aspekt:
Wenn man die Verkaufspreise der DG im Jahr 1933 vergleicht, so wurde für die Preisgruppe "G" (Grünetikett) 2,50 RM verlangt. Die Preisgruppe "E" (Rotetikett) war mit nur 2,00 RM um 20% billiger. Diese Preissenkung war notwendig, da Telefunken bereits 1932 einen Preis von 2,00 RM pro Platte eingeführt hatte.
(Preisangaben aus: Sophie Fetthauer, Deutsche Grammophon - Geschichte eines Schallplattenunternehmens im "Dritten Reich", S.85 Tabelle 4)

So hat man auch ältere Aufnahmen auf dem Rotetikett erneut veröffentlicht. Im Beispiel von Ilja Livschakoff konnte man die originalen mx.-Nummern problemlos beibehalten.
Auf der "Fritz Fröhlich"-Platte wurden sie offenbar bewusst nicht eingeprägt, um die Spuren der originalen (Godwin?-)Aufnahmen zu verwischen. Godwin war ja bereits wenige Wochen nach der Machtergreifung über Luxemburg in die Niederlande emigriert. Ich habe nie gelesen, dass Godwin ein Pseudonym "Fritz Fröhlich" benutzt hat oder ein anderer Künstler der DG so hieß. Mangels Hörtest unterstelle ich mal, dass es die erwähnten Godwin-Aufnahmen sind. Den "neutralen" Namen (so denke ich) hat sich dann die DG für die Wiederveröffentlichung der Platte ausgedacht.

Gruß
Klaus

[ Bearbeitet So Okt 06 2019, 16:22 ]
Nach oben
Musikmeister
So Okt 06 2019, 16:48
Registriertes Mitglied #226
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Einträge: 1100
Von diesem Fritz Fröhlich habe ich leider auch keine Platte. Aber es fällt doch sehr auf, wie dieser Paul Godwin ähnelt. Ganze 8 Platten wurden nach Einführung des Rot-Etikettes im September 1933 bis Jahresende 1933 unter diesem Namen veröffentlicht. Wie bei Godwin als Künstler-Orchester, Tanz-Orchester und als Quintett. Die ersten 3 Platten erschienen in Sonderlisten für das Rot-Etikett und nicht in der normalen Grammophon-Neuerscheinungsliste. Im Hauptkatalog 1933 (Platten bis September 1933) müssten diese bereits gelistet sein. 1 Jahr später sind im Hauptkatalog 1934 noch 6 der 8 Platten vertreten. Die beiden Tanzplatten (10060+61) fehlen. Diese sind aus dem Singspiel „Sissy“, bereits 1932 abgedreht kam das Singspiel erst im Sommer 1933 durch die Prüfung.
Im Hauptkatalog 1934 stehen die Fröhlich-Platten gleich neben den Godwin-Platten. Im Hauptkatalog 1935 dann sind alle Fröhlich-Platten verschwunden und noch 13 Godwin-Platten im Sortiment.

10008 Geheime Anziehungskräfte (Strauß) Walzer (1.Rot-Etikett-Sonderliste, ca. Sept./Okt.1933)
10008 Die ersten Schwalben (Gungl) Walzer
10022 Rosen aus dem Süden (Strauß) Walzer (1.Rot-Etikett-Sonderliste, ca. Sept./Okt.1933)
10022 Wiener Blut (Strauß) Walzer
10031 Maritana-Szene a.d.Oper „Maritana“ (Wallace) (2.Rot-Etikett-Sonderliste, ca. Sept./Okt.1933)
10031 Royal Court Minuet Louis XIV (Wallace)
10034 Ideale (Tosti) (2.Rot-Etikett-Sonderliste, ca. Sept./Okt.1933)
10034 Maria-Mari (di Capua)
10060 Ja, ein Soldat (Kreisler-Marischka) Soldatenlied (NE Grammophon Oktober 1933)
10060 So marschieren die bayrischen Soldaten (Kreisler-Marischka) Marschlied
10061 Bitte, laß‘ mich (Kreisler-Marischka) Lied (NE Grammophon Oktober 1933)
10061 Ich wär so gern einmal verliebt (Kreisler-Marischka) Lied
10077 Eifersucht (Gade) Tango (NE Grammophon November 1933)
10077 Zigeunerweisen (Rodrigues) Tango
10109 Künstlerleben (Strauß) Walzer (NE Grammophon Dezember 1933)
10109 Freut euch des Lebens (Strauß) Walzer
Nach oben
livschakoff
So Okt 06 2019, 17:18
Registriertes Mitglied #483
Dabei seit: Do Feb 21 2013, 13:55
Einträge: 615
Vielen Dank an Musikmeister für die detaillierte Liste! Tatsächlich existieren von sämtlichen Titeln dieser 8 Platten "auch" Godwin-Aufnahmen (diese sind in der digitalen Diskographie mit Hilfe der Suchfunktion bequem zu ermitteln), womit der Beweis indirekt vollbracht ist, daß es sich bei Fritz Fröhlich um ein weiteres Godwin-Pseudonym handelt.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System