Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: krammofoon
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Stein Song - The Selsea Quartet - 1524
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Do Sep 19 2019, 19:26
Schellack-Gnadenhof

Registriertes Mitglied #194
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2607
Servus :-)

Tonträgerformat: 10" PICCADILLY

Bestellnummer - falls bekannt: 562

Matriznummer - falls bekannt: 3687

Erscheinungsjahr - falls bekannt: 1930

Zustand á la "Schellack-Gnadenhof": hat leider auch eine Oberfläche wie ein Stein.....

Sonstiges: ---

Viel Freude damit!

Gruss
Georg




Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


Nach oben
Polyfar41
Fr Sep 20 2019, 06:25
Radiohörer
Registriertes Mitglied #823
Dabei seit: Di Jan 12 2016, 19:31
Einträge: 271
Die Platte wurde im Juni 1930 aufgenommen, die Begleitband sind "The Buccaneers".

Info zur Plattenmarke:
Eines der attraktivsten britischen Labels, Piccadilly, wurde im Oktober 1928 als Budgetline für Metropole Records eingeführt, obwohl alle Labels nur den Namen "Piccadilly Records Ltd" nennen, ohne Metropole zu erwähnen. Die Platten verkauften sich in großen Stückzahlen für zunächst 1/6. Der Preis reduzierte sich 1931 auf 1/1, bevor das Label im April 1932 verschwand. (Anmerkung: 1/6 und 1/1 sind Angaben in Shilling/Pence).
Die Katalognummern begannen bei 100 und endeten anscheinend bei 934 (obwohl 927 die höchste Zahl ist, die ich gesehen habe), und die englischen Matrixnummern begannen bei 1000 (manchmal mit einem M-Präfix). Frühere Metropole-Masters im Bereich M-1 bis M-99 wurden manchmal auf Piccadilly erneut veröffentlicht.
Die amerikanischen Aufnahmen stammten ursprünglich von Emerson, später von Gray Gull und schließlich von ARC / Banner.
Es gab auch eine rot markierte "Celebrity" -Serie mit einem Katalog der 5000er-Serie.

Die Aufnahmequalität variierte, aber die Pressungen waren normalerweise sehr glatt, wenn auch eher spröde.

(Alle Angaben von Michael Thomas' Website)

Gruß
Klaus
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System