Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: krammofoon
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Die Nacht singt heut' ihr zärtlichstes Lied - Gloria Astor - 1519
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Di Sep 10 2019, 20:07
Schellack-Gnadenhof

Registriertes Mitglied #194
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2607
Servus :-)

Tonträgerformat: 10" POLYDOR - elektrisch

Bestellnummer - falls bekannt: 48233 B

Matriznummer - falls bekannt: 1453 KK

Erscheinungsjahr - falls bekannt: 1949

Zustand á la "Schellack-Gnadenhof": bei dieser Platte habe ich mal wieder meinen Anspruch als "Schellack-Gnadenhof" gepflegt und eine kleine Fotoserie erstellt, wie dieses malträtierte und kaputte Stück Zeitgeschichte doch noch einmal erklingen durfte.

Erläuternd sei noch erwähnt, dass die Platte einen Riss vom Innenloch bis ins letzte Viertel aufweist, vollkommen grau und kaputt gedudelt wurde; wie es aussieht mit vielen, vielen abgenutzten Grammophonnadeln. Außerdem ist das Label extrem verblasst.

Okay..... erstes Bild der Fotostrecke..... fetter Krater mitten drin:


Sieht so - wüst - unterm Mikroskop aus:


So sieht der Krater nach dem Verspachteln, Trocknen und Wiederherstellen der Rille aus:


So schauts mit diesem Arbeitsschritt unter dem Mikroskop aus:


Ach ja..... die graue Rille..... während der Digitalisierung aufgenommen:



Und jetzt macht euch selber einen Eindruck davon, ob ich das mit dem üblen Geknacke wegen des Kraters gut hinbekommen habe oder eben nicht..... durch das Verspachteln nämlich.....

Sonstiges: war eigentlich als Antwortsendung auf den RBT-Thread gedacht.....

Viel Freude damit!

Gruss
Georg




Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


Nach oben
Polyfar41
Do Sep 12 2019, 07:52
Radiohörer
Registriertes Mitglied #823
Dabei seit: Di Jan 12 2016, 19:31
Einträge: 271
Die Knackser fallen nicht mehr auf, nur bei ganz genauem Hinhören mit Kopfhörer kann man sie noch wahrnehmen.
Also gute Arbeit, Georg!
Das ist nach meinem Geschmack eine gelungene Interpretation eines schönen Musikstücks, danke fürs Senden.
Leider zucke ich beim Hören jedes Mal zusammen, wenn diese krächzenden Töne aus der "ausgefransten" Rille kommen.

Gruß
Klaus
Nach oben
livschakoff
Do Sep 12 2019, 08:43
Registriertes Mitglied #483
Dabei seit: Do Feb 21 2013, 13:55
Einträge: 614
Ich bin sehr beeindruckt sowohl von der Effektivität Deines Vorgehens als auch von der sehr ansprechenden Dokumentation!
Beste Grüße
Volker
Nach oben
snookerbee
Do Sep 12 2019, 17:47

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4660
Ich gebe es zu, Frau Astors Gesang mag ich nicht sonderlich. Das RBT ist jedoch immer interessant. Daher danke ich für die fachgerechte Wiederherstellung der Betriebsfähigkeit dieser Platte!

VG Claus
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System