Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: snookerbee
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
680 - Body and Soul - Louis Armstrong - 1930
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Mo Sep 09 2019, 17:13

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4564

Eine sehr einfühlsame Ballade präsentiert uns Onkel Satchmo in dieser Sendung. Er zeigt damit, wie schön er mit samtener Stimme singen konnte. Der Song stammt aus der Revue "Three's A Crowd" und wurde noch vor der New Yorker Premiere am 15.10.1930 für die Unterlabels der Firma Columbia in verschiedenen Fassungen eingespielt. Anette Hanshaws Version von 7.10.1930 kam auf Harmony heraus. Sie erreichte Platz 12 der US-Charts (Quele YT). Louis Armstrong nahm den Titel nur 2 Tage später für Okeh auf. Seine Ausführung der ersten Textversion gefällt mir besonders gut, da hier keine musikalische "Pyrotechnik" bemüht, sondern einfach der wunderschönen Melodie vertraut wird.
Wir hören die seltener zu hörende ursprüngliche Textfassung.

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

1939 nahm Coleman Hawkins seine berühmte Instrumentalversion von "Body and Soul" auf und in den 1940er erschient das Lied in Aufnahmen von Billie Holiday und Frank Sinatra mit abgeänderten Worten.



BODY AND SOUL - FOX-TROT
(Heyman-Sour-Green)
LOUIS ARMSTRONG AND HIS ORCH.
with Vocal Refrain
Parlophone R 1355
(404411)

Im Wachs:
(W) 404411 D
O

Aufnahme:
9. Oktober 1930, Los Angeles CA.

Englische Pressung
US-Orginal: Okeh 41468

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Nach oben
Grammophoniker
Mo Sep 09 2019, 19:49
Registriertes Mitglied #337
Dabei seit: Mi Mär 14 2012, 18:42
Einträge: 456
Das ist wirklich eine sehr schöne Version. Vielen Dank für´s Senden,
Viele Grüße
Stefan
Nach oben
jitterbug
Di Sep 10 2019, 10:00
Registriertes Mitglied #501
Dabei seit: Mi Mär 27 2013, 16:49
Einträge: 743
Diese wunderbare Aufnahme fand Einzug in die britische Parlophone Rhythm Style Series quasi als Klassiker der Jazzmusik und erschien somit 1939 auch als deutsche Odeon Swing Music Series (gekoppelt mit "You Can Depend On Me").

Diese Ballade schaffte es übrigens 1939 in der instrumentalen COLEMAN-HAWKINS-Version als erste reine Jazzplatte in den USA die Bestseller-Charts und gilt heute wegen der sehr freien Improvisation auf dem Saxophon als Wegbereiter der Bebop-Musik!

Nach oben
snookerbee
Di Sep 10 2019, 19:31

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4564

Wie ich sehe, ist auch die ODEON-Ausgabe DJ-freundlich, denn man hat Tempoangabe übernommen.

Danke fürs Zeigen!
VG Claus
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System