Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: snookerbee
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
673 - Septembre - Sarane Ferret - 1941
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Mi Aug 21 2019, 13:56

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4564



SEPTEMBRE
Swing
(Sarane Ferret)
SARANE FERRET
et le SWING QUINTETTE DE FRANCE
ODEON 281.484
KI 9203

Im Wachs:
(C) KI 9203-I
M3-102280

Aufnahme:
Paris, 30. April 1941

Etienne "Sarane" Ferret (solo g)
André Lluis, André "Sylvio" Siobud (cl)
Jean "Matelo" Ferret (g)
Maurice Speilleux (b)
Pierre Fouad (d)

(Daten nach CD "Les Frères Ferret")

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Nach oben
Polyfar41
So Aug 25 2019, 09:54
Radiohörer
Registriertes Mitglied #823
Dabei seit: Di Jan 12 2016, 19:31
Einträge: 240
Der Techniker hat die Aufnahme sehr laut ausgesteuert, mit 2:51 Min. Spieldauer ist die Platte ja richtig voll geworden.

Ferret spielt hier noch in einer Besetzung mit 2 Klarinetten. Später im Jahr 1941 hat er das Quintett (lt. wiki) personell verändert: statt der zwei Klarinetten setzt er eine dritte Gitarre (seinen Cousin Challain Ferret) und eine Violine ein. Damit verfügt er dann über eine Besetzung, die derjenigen des Hot Club de France entspricht.

Gruß
Klaus
Nach oben
snookerbee
So Aug 25 2019, 18:01

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4564
Die Besetzung mit zwei Klarinetten finde ich origineller, aber vielleicht war der Klang des Hot Club de France komerziell erfolgreicher und man war deshalb "gezwungen", sich dem anzupassen.

Danke für den Kommentar.
VG Claus
Nach oben
78erhortig
Mo Sep 09 2019, 12:36
Registriertes Mitglied #504
Dabei seit: Do Apr 04 2013, 12:53
Einträge: 1100
Im Gegensatz zu Django konzentriert sich Ferret mehr auf Melodie als Technik. Übrigens ist vor kurzem eine tolle CD Box mit alles Aufnahmen der Ferret Brüder aus der Schellackzeit erschienen. Ich hatte sie einmal gesammelt, aber manche ihrer Platten sind einfach nicht zu finden.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System