Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: snookerbee
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
658 - St. Louis Blues (Take 1483 wpp) - Louis Armstrong - 1934
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
So Jun 30 2019, 19:23

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4497

Noch mehr Amerikaner in Paris ...


Nachdem in der letzten Sendung der Gitarrist Maceo Jefferson als Orchesterleiter zu hören war, ist er bei der vorliegenden Aufnahme Mitglied von Louis Armstrongs Pariser Begleitorchester. Zum Kreis der dort lebenden Amerikaner gehörten 1934 auch die als Solisten zu hörenden gebürtigen New Orleanser Peter DuConge (cl) und Alfred Pratt (ts) sowie der aus Kentucky stammende Pianist Herman Chittison. Lionel Guimaraes Herkunft ist mir nicht bekannt, wohl aber, dass er in dieser Session das einzige akustische Zeugnis seiner Existenz als Posaunist hinterließ.

Diese Aufnahme des „St.Louis Blues“ ist der neulich schon erwähnte und in den Sendern noch fehlende Alternativtake 1483 wpp der Pariser Sitzung vom 7.11.34. Charleston1966 hatte die erste Fassung 1478 wpp schon veröffentlicht: > CLICK < . In einer Antwort darauf schrieb Jitterbug über die Bedeutung dieser Platte für die Berliner Swingjugend: > CLICK < . Parallel dazu ist der Alternativtake für die Jazzfreunde aus der DDR von Bedeutung, erschien er doch 1977 zusammen mit der ursprünglichen Rückseite „Tiger Rag“ auf LP. Insofern kenne ich von der Aufnahme jeden Ton und das führt mich gedanklich immer wieder zurück in meine Jugendjahre. Damals war ich konsequenter Dixi-Fan, der den moderneren Jazzstilen nichts abgewinnen wollte. Armstrongs Pariser Aufnahmen, ganz speziell DIESER „St. Louis Blues“ haben dann den Weg geebnet zu neuen Hör-Erfahrungen.

In den USA wurden 1947 die Pariser Polydor-Aufnahmen als Umschnitte auf 78upm-Vinyl-Pressungen von der Firma VOX einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht. Dabei verwendete man ebenfalls nur den alternativen Take des „St. Louis Blues“. Auf der französischen Originalpressung Brunswick A 500490 sowie der britischen Ausgabe A 9683 hingegen sind beide Fassungen erschienen. Dabei soll dem Discographen Jos Willems zufolge der erste Take 1478 wpp als „St. Louis Blues“, der zweite Take 1483 wpp als „Saint-Louis Blues“ beschriftet gewesen sein. Untypisch für die Aufnahmepraxis bei Polydor/Brunswick/Grammophon, die Mehrfachtakes in der Regel mit den Suffixen ½ oder ¾ versahen, war somit, dass man beide Takes mit unterschiedlichen Matrizennummern führte. Wollte man vielleicht von Anfang an beide Takes verwenden? In Deutschland, Italien und der Tschechoslowakei wurde offenbar nur der erste Take gepresst.

Zur Musik sei noch bemerkt, dass die zweite Fassung hier straffer und geordneter gespielt wird als die erste. Der Umstieg der Trompete auf das schnellere Tempo wirkt durchs Einfügen von zusätzlichen Leer-Takten der Rhythmusgruppe deutlich logischer. Und die Soli scheinen mir auch etwas durchdachter, wie es bei einer Wiederholung auch sein sollte. Persönlich würde ich also die zweite Fassung vorziehen, wenn man das bei einer Satchmo-Platte überhaupt entscheiden kann …





ST. LOUIS BLUES
(W. C. HANDY)
LOUIS ARMSTRONG
and his Orchestra
Vocal by Louis Armstrong
VOX 16058-B
(1488 WPP) -> falsch!
Album VSP 300
POLYDOR RECORDING

Im Wachs:
1483 WPP VOX

Aufnahme:
Paris, 7. November 1934

Solist:
Louis Armstrong (tp, voc)
Lionel Guimaraes (tb)
Peter DuConge (cl)
Hermann Chittison (p)
Alfred Pratt (ts)

(Daten nach Jos Willems)

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder




Die anderen Titel aus der Pariser Aufnahmesitzung:

1478 wpp - St. Louis Blues
1479 wpp - Tiger Rag
1480 ½ wpp - Will You, Won't You Be My Babe
1481 ½ wpp /1482 ½ wpp - On The Sunny Side Of The Street
1484 ½ wpp - Song of the vipers

Damit ist dieser Aufnahmetag in den Sendern komplett dokumentiert!
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System