Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: monokel
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Vox-American-Jazz-Band - Eldgaffeln (Feuerzauber) / Turco
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
monokel
Mo Apr 29 2019, 22:28
Registriertes Mitglied #388
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Einträge: 1272
Snookerbee (Claus) hat mich mal wieder „angestachelt“ zu dieser Sendung. Er hat vor kurzem diesen Marek Weber-Titel von 1923 gesendet > CLICK <. Darin verwies er auf eine ältere Sendung (die Rückseite der Platte), in der er auch diese Platte erwähnte > CLICK <.
Ich hätte nie gedacht, das man Titel von Anfanf der 1920ger hier im Sender vergleichen kann.
Nun kann man es tun.
Viel Freude mit diesem Vergleich ...




Vox-American-Jazz-Band - Eldgaffeln (Feuerzauber)
VOX *01349
Mx.-Nr. 976½ A

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder





Vox-American-Jazz-Band - Turko
VOX *01349
Mx.-Nr. 1081 A

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


[ Bearbeitet Mi Mai 01 2019, 19:40 ]
Nach oben
gramofan
Di Apr 30 2019, 17:24
Registriertes Mitglied #245
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Einträge: 727
Ist bekannt, wer hinter dem Pseudonym steckt. Ich vermute nur vom Anhören, dass es keine amerikanische Band ist, jedenfalls keine, der man heute das Prädikat "Jazz" zuerkennen würde. Könnte es Gabriel Formiggini sein?
Der Titel "Eldgaffeln" ist mir zwar aus einer Reihe deutscher Aufnahmen der Zeit bekannt, aber aus keiner ametrikanischen.
(Nebenbei wird das schwedische Wort auf den Etiketten immer falsch übersetzt. Es bedeutet Feuerhaken bzw. Schürhaken [ein Utensil, dass man beim Ofen {oder heute beim Grill} braucht, um die brennenden Kohlen zurechtzurücken]).

[ Bearbeitet Di Apr 30 2019, 17:35 ]
Nach oben
snookerbee
Di Apr 30 2019, 22:22

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4430

Zumindest die Aufnahme "Turko" mit der hier gezeigten Matrizennummer steht bei Bruyninckx als "Gabriel Formiggini's Vox-American Jazz Band" mit Aufnahmejahr 1925.

In der VOX-Liste der GHT > CLICK < steht die Platte als Pseudonym ohne Klarnamen mit Aufnahmedatum Januar und März 1923 (was wohl zutreffender ist).

Sehr interessante und sicher nicht so oft zu findende Platte. Die zweite Seite gefällt mir wegen des leicht orientalischen Einschlags etwas besser. Wir haben ja nun einige Beispiele der frühen Ragtime-Platten hier und es ist tatsächlich eine sehr abwechslungsreich klangfarbenfrohe musikalische Welt. Ob nun Weber, Formiggini oder Schachmeister, es wird nicht eintönig und ich mag nicht sagen wer da der Bessere war.

Danke fürs Teilen.
Claus



[ Bearbeitet Mi Mai 01 2019, 00:59 ]
Nach oben
Musikmeister
Sa Mai 04 2019, 21:53
Registriertes Mitglied #226
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Einträge: 1027
Ich habe den Titel "Eldgaffeln" in Weber-Manier noch auf Star-Record mit einem Orchester namens Nandor Pelikan, aber noch violinlastiger als die Weber-Version, dafür aber ohne Xylophon. Der Titel "Eldgaffeln" wurde auch mit der Übersetzung Feuerzauber auf Notenblättern in Deutschland und Europa vertrieben. Der Titel "Turko" der B-Seite taucht auch in Bernd Meyer-Rähnitz` Orient im Plattenschrank auf und da wird auch Formiggini als Orchester angegeben.

Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System