Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: snookerbee
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Rex Stewart's "Hot Club Berlin Session" (1948)
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Do Dez 06 2018, 20:55

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4512




REX STEWART’S “HOT CLUB BERLIN” SESSION

In dieser Sendung fasse ich alle sechs Plattenseiten zusammen, die der
amerikanische Trompeter Rex Stewart am 15. Juli 1948 in Berlin für AMIGA aufnahm.

Für die jeweils komplette Sendung mit mehr Infos bitte den Titel der Platte anklicken!

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder




AM 1046-U - Blue Lou



Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder





AM 1047-U - Muskrat Ramble



Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder





AM 1048-U - Bei Dir war es immer so schön



Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder





AM 1049-U - Linden Blues



Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder





AM 1050-U - Air Lift Stomp (Amiga Stomp)



Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder





AM-1051-U - Old woman Blues



Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder






[ Bearbeitet Do Jan 17 2019, 18:34 ]
Nach oben
jitterbug
Sa Dez 08 2018, 20:38
Registriertes Mitglied #501
Dabei seit: Mi Mär 27 2013, 16:49
Einträge: 729
Wunderbar, die ganze Sitzung hier komplett zu haben, danke dafür!

Der "Amiga Stomp" hieß in der ersten Pressung noch "Air Lift Stomp", hier das entsprechende Label:




Viele Grüße!
Stephan
Nach oben
snookerbee
So Dez 09 2018, 01:09

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4512

Und von mir besten Dank fürs Nachreichen der Erstpressung.

VG Claus
Nach oben
micha_hoernle
Fr Jan 11 2019, 01:48
Registriertes Mitglied #756
Dabei seit: Do Jan 01 1970, 01:00
Einträge: 143
Ja, auch das war die frühe Amiga - das einzige deutsche Jazz-/Swing-Label der unmittelbaren Nachkriegszeit von Format. Wenn auch nicht ganz frei vom sich abzeichnenden Kalten Krieg - wenn der Stomp von "Air Lift" auf "Amiga" wechselte, aber immerhin.
Vielen Dank fürs Senden - man hört das doch zu selten.
Viele Grüße,
Micha
Nach oben
snookerbee
Sa Jan 12 2019, 16:27

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4512
Es ist immer wieder zu bedauern, dass die Urbänder der Session nicht mehr existieren! Das ist jedenfalls zu vermuten, denn alle mir bekannten Reissues klingen schwächer als die Originalpressungen. Am schlimmsten noch ist die LP-Wiederveröffentlichung von AMIGA um 1981. Und auch die 1950er REGINA-Schellackpressungen, die ja von TELEFUNKEN ausgeführt wurden, sind klanglich nicht besser als die AMIGA-Schellacks, wie ich kürzlich erfahren durfte.

VG Claus
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System