Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: televox
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Hans Carste, Refraingesang - Man müßte Klavier spielen können auf Electrola
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
televox
So Mai 27 2018, 18:41
Registriertes Mitglied #1029
Dabei seit: Di Feb 13 2018, 21:01
Einträge: 74

E.G. 7191
ORA 5083


Diese Platte wurde vorab, nach der regulären Wäsche, auf einem Braun Cosmophon 111U (Allstrom) mit leichtem Bakelittonarm nass abgespielt. Es ist immer wieder erstaunlich wieviel Dreck man bei dieser Reinigungsmethode, noch zusätzlich aus der Rille bekommt.

Hier der Link zum Gerät: > CLICK <







Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder




Nach oben
gramofan
So Mai 27 2018, 21:19
Registriertes Mitglied #245
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Einträge: 729
Ich befürchte zumindest ein Teil des "Drecks", den Du bei dieser Methode vermeintlich aus der Platte holst ist in Wirklichkeit Plattenmaterial in Form von Abrieb.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System