Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: krammofoon
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
The Bird at the Waterfall - Kunstpfeifer(in) (Sibyl Sanderson Fagan) - 1015
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
So Feb 05 2017, 19:59
Schellack-Gnadenhof

Registriertes Mitglied #194
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2467
Servus :-)

Tonträgerformat: 10" BEKA - akustisch

Bestellnummer - falls bekannt: A 4118-II

Matriznummer - falls bekannt: A-7740

Erscheinungsjahr - falls bekannt: 1921

Zustand á la "Schellack-Gnadenhof": eine Leiche.....

Sonstiges: eine Aufnahme, welche mir - trotz ihres schlechten Plattenmaterials - sehr gut gefällt und im Übrigen eine der wenigen OKEH-Matrizen auf BEKA ist.....

Viel Freude damit!

Gruss
Georg




Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


Nach oben
Charleston1966
So Feb 05 2017, 20:35

Registriertes Mitglied #449
Dabei seit: Mo Nov 12 2012, 11:19
Einträge: 1676
Schöner Titel.
Is das ein "X" auf dem Label unter dem a von Beka? Für was steht das wohl? Oder hat das irgendeiner draufgemalt?

LG Karlheinz
Nach oben
Gast
Do Feb 09 2017, 19:42
Gast
Vielleicht steht das X für eine unverkäufliche Vorführ - und Musterplatte ?
Die Plattenaufnahme gefällt mit gut. Wer trillert auf der Rückseite ?
Steht dort auch ein X ?
Viele Grüße
Gast
Nach oben
Formiggini
Mi Feb 15 2017, 09:37
Seitenbetreiber

Registriertes Mitglied #109
Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1490
Und "der" Kunstpfeifer - Sibyl Sanderson Fagan...

Nach oben
RF-Musiker
Sa Mai 13 2017, 12:38
Registriertes Mitglied #236
Dabei seit: Do Sep 15 2011, 11:21
Einträge: 434
Wenn diese Platte eine Leiche sein soll, als was würde eine Platte gelten, bei man vor lauter Nebengeräuschen die Musik nur erahnen kann?
Nach oben
Nostalphon
Sa Mai 13 2017, 15:05
Registriertes Mitglied #678
Dabei seit: So Apr 06 2014, 08:02
Einträge: 2098
Schöner Titel.
Bei Kunstpfeifen fällt mir als erstes Ilse Werner ein. Mit Abstrichen noch Roger Whittaker.
Zur Zeit der Schellackära war das Kunstpfeifen wohl noch viel populärer.

LG Jürgen
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System