Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: snookerbee
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
374 - Traum hülle mich ein - Horst Winter - 1941
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Mo Jun 13 2016, 01:26

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4517



Traum hülle mich ein
Langsamer Foxtrot
Hasenpflug
HORST WINTER
mit seinem Tanzorchester
Gesang: HORST WINTER
Tempo Bestell-Nr. 5100
1761

Techniker: G

Aufnahme: Babelsberg, ca. Ende 1941

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
Limania
Mo Jun 13 2016, 05:35
Registriertes Mitglied #355
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1840
Danke für diesen wunderschönen langsamen Fox am frühen Morgen

LG Limania
Nach oben
Nostalphon
Mo Jun 13 2016, 20:01
Registriertes Mitglied #678
Dabei seit: So Apr 06 2014, 08:02
Einträge: 2105
ebenso passend am Abend
einfach nur schön

Vielen Dank dafür

LG Jürgen
Nach oben
Saftladen
Mo Jun 13 2016, 20:45
Registriertes Mitglied #794
Dabei seit: Sa Jul 04 2015, 12:31
Einträge: 134
Ein sehr entspanntes Stück, vielen Dank dafür.
Viele Grüße
Gerrit
Nach oben
Austroton
Mo Jun 13 2016, 22:07
Registriertes Mitglied #718
Dabei seit: Do Jan 01 1970, 01:00
Einträge: 1194
Dieser melodiöse "swingende Chanson-Fox", wie Pfau in seinem Lexikon der deutschen Tanzmusik schreibt, ist merkwürdigerweise nur zwei Mal interpretiert worden. Und zwar von Horst Winter, wie hier gesendet, und von Benny de Weille mit Gesang Jenny Even. Gesanglich möchte man auf alle Fälle Horst Winter den Vorzug geben (Frau Even hat eine Pieps-Stimme, so mein persönlicher Eindruck). Hinsichtlich Arrangement, Technik und Spielweise ist natürlich BdW ein ernsthafter Konkurrent. Vielen Dank jedenfalls für den schönen Kriegsschlager!
Nach oben
snookerbee
Di Jun 14 2016, 11:54

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4517
Herzlichen Dank an die Kommentatoren für den Zuspruch.

Ich möchte in diesem Zusammenhang noch gern auf die Bedeutung des zum "Stahmann-Stall" gehörenden Komponisten und Orchesterleiters Curt Hasenpflug hinweisen, der vermutlich hier auch das Arrangement beigesteuert hat. Der harmonisch sehr interessante Beginn erinnert stark an eine andere Aufnahme von Hasenpflugs Orchester, bei der auch Horst Winter beteidigt war: Armer Musikant (siehe unten).

Weitere Hasenpflug-Platten gibt es hier zu hörnen. Ich finde, sie sind ein ganz hervorragendes Beispiel, wie gut moderner Big Band-Swing im Deutschland der Kriegsjahre klingen konnte.

Armer Musikant - > CLICK <
Wenn froh ein Lied erklingt - > CLICK <
Du, immer wieder Du - > CLICK <
Der lustige Postillon - > CLICK <

Viele Grüße
Claus
Nach oben
RF-Musiker
So Jun 19 2016, 10:52
Registriertes Mitglied #236
Dabei seit: Do Sep 15 2011, 11:21
Einträge: 434
Bisher wusste ich von diesem Titel nur, weil er im Notenkatalog der Meisel Musikverlage immer wieder auftaucht.
Nach oben
Odeon89
Di Jul 09 2019, 16:02
Registriertes Mitglied #160
Dabei seit: Di Mär 22 2011, 12:19
Einträge: 316
Wunderschön! Eine meine liebsten "sweeten" Aufnahmen von Horst Winter, die mich mit dem Shuffle-Rhythmus immer sehr an "Blue Moon" erinnert.
Curt Hasenpflug war künstlerischer Leiter in der Aufnahmeabteilung von TEMPO.
Nach oben
snookerbee
Di Jul 09 2019, 21:49

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4517

Es freut mich wirklich sehr, dass diese Sendung von 2016 noch Freude bereitet und nicht vergessen im Archiv schimmelt ...

Ja, BLUE MOON kommt hin! Das Lied könnte hier Vorbild gewesen sein.

VG Claus
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System