Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: krammofoon
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Weit ist der Weg zurück ins Heimatland - Die vier Richters Gesangs-Guitarristen - 258
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Mo Mär 03 2014, 21:57
Schellack-Gnadenhof

Registriertes Mitglied #194
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2607
Servus :-)

als ich heute abend diese Platte aufgenommen habe, dachte ich so bei mir, dass der Weg zurück ins Heimatland für die vier Richter-Jungs wohl doch etwas zu weit gewesen sein muss.

Zumindest hat es sich für mich so angehört, als ob sie unterwegs die Lust auf´s Singen etwas verloren haben. Keine Ahnung..... vielleicht wollten sie lieber ein Bier als hier noch weiterdüdeln.

Am miesen Zustand der Platte alleine kann es nicht liegen :-)

Irgendwie hört sich der Gesang auf dieser 10" BRILLANT-SPECIAL mit der Bestellnummer 108 schräg und teilweise gar etwas dissonant an. Kann mir nicht helfen, aber da bin ich von diesem Quartett durchaus anderes und besseres gewohnt.

Für Fans der Combo sicher ganz okay, aber ich mag´s nicht besonders.

Gruss
Georg





Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


Nach oben
snookerbee
Di Mär 04 2014, 10:55

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4646
Interessant!

Die Melodie des Refrains hier ist dem Refrain des englischen Liedes "It's a Long Way to Tipperary" sehr ähnlich.

> CLICK <
> CLICK <

Grüße
Claus
Nach oben
joha
Di Mär 04 2014, 14:35
Registriertes Mitglied #340
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Einträge: 937
Ähnlichkeiten sind vorhanden, aber ich geh hier,von einem anderen Hintergrund aus.
Auch der Vortrag der Richters ist so im nationalem Ton es deckt sich mit der Filmbeschreibung. Ob es Hans Albers recht war,glaub ich nicht, denn er hatte mit den Nazis nichts am Hut.Aber die Zeiten waren nun mal so und ein Großteil der Menschen damals, dachten so.
Hier die Film-Beschreibung

> CLICK <
Danke fürs Vorspiel,die Platte ist auch in meinem Bestand.
Gruss Jörg
Nach oben
monokel
Di Mär 04 2014, 20:55
Registriertes Mitglied #388
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Einträge: 1355
Hallo Georg,
diese Platte hatte ich auch gerade aufgenommen. Nun warst du schneller. Wenn du nichts dagegen hast, werde ich die andere Seite (Der Fremdenlegionär) in meinen Sender stellen. Das mit der teilweisen Dissonants ging mir beim hören und aufnehmen auch so.
Danke für´s senden.

Liebe Grüße
Michael
Nach oben
krammofoon
Di Mär 04 2014, 21:29
Schellack-Gnadenhof

Registriertes Mitglied #194
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2607
Servus :-)

Sehr gerne Michael....... hau´ rein!

Gruss
Georg
Nach oben
humoresk
Mo Mär 10 2014, 09:54
Registriertes Mitglied #370
Dabei seit: So Jun 10 2012, 16:06
Einträge: 2732
Die "Combo" (um in Deiner Wortwahl zu bleiben, Georg) ist etwas ganz Besonderes. Für mich ist aus heutiger Sicht nicht mehr nachzuvollziehen, warum die Scheiben so gut verkauft wurden... Aber für mich ist vieles aus heutiger Sicht nicht mehr nachzuvollziehen. Und da passt der Stil wieder ganz gut in die Zeit.

Liebe Grüße

Josef
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System