Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: snookerbee
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
119 - Wenn der weiße Flieder wieder blüht - Kurt Hohenberger
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Sa Feb 22 2014, 01:43

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4660



Mit Genehmigung der Sendeleitung präsentiere ich eine seltene moderne Swing-Platte von Kurt Hohenberger aus seiner späten Schaffensperiode. In dieser Zeit spielte er auf Platten eher südamerikanische Musik. Die Aufnahme entstand interessanterweise nicht in Berlin, sondern beim Sender Dresden und wurde als Hohenbergers vorletzte Matrize auf AMIGA-Platte übernommen. Die Musik ist deutlich vom damals aktuellen Cool-Jazz-Sound beeinflusst. Der Pianist hat sicher bei George Shearing gelauscht und der Baritonsaxophonist will sein Vorbild Gerry Mulligan nicht verbergen. Die schöne alte Melodie von Franz Doelle wird hier aufs Beste in die 1950er Jahre geholt, während Kurt Hohenberger seinem Instrumentalstil unbeschadet treu bleiben kann.


Wenn der weiße Flieder wieder blüht
Franz Doelle
Kurt Hohenberger mit seinen Solisten

Amiga
SONDERKLASSE
VEB DEUTSCHE SCHALLPLATTEN
BESTELL-NR. 50/476 A
AM 1907

Solisten: Fred Hansen (p), Bubi Klucht (bar), Kurt Hohenberger (tp)
Aufnahme: Dresden, 18. Januar 1955

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
Gast
Sa Feb 22 2014, 03:19
Gast
Oh ja, die "west coast" läßt grüßen !

Eigentlich ist diese Richtung so gar nicht mehr mein Ding, aber an der schön altmodischen Komposition und den Harmonien können nicht mal George-Shearing-Elemente was versauen !

Ein sehr interessantes Zeitdokument und ein akustisches Zeugnis für die Bandbreite von Hohenberger.Vielen Dank !

Gruß, Nils
Nach oben
Limania
Sa Feb 22 2014, 09:42
Registriertes Mitglied #355
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1840
Eine sehr schöne Variante des Liedes.
Vielen Dank für diese Sendung.

LG Limania
Nach oben
Nostalphon
Mo Feb 20 2017, 17:02
Registriertes Mitglied #678
Dabei seit: So Apr 06 2014, 08:02
Einträge: 2109
Sehr schöne Aufnahme. Gefällt mir gut.
Vielen Dank für diese Präsentation.
Nachträglichen Dank auch an die Sendeleitung

LG Jürgen
Nach oben
Musikmeister
Sa Sep 21 2019, 19:30
Registriertes Mitglied #226
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Einträge: 1100
Habe einige Orchesterbilder aus dieser späten Phase (1954/55) des Orchesters mit Autogrammen der Mitglieder. Demnach sind manche Namen bei Lange usw. falsch geschrieben worden. Das Hohenberger-Orchester gab es ja bis mindestens Ende 1957.

Kurt Hohenberger (tp)
Horst Nohr (ts)
Günter Haehre (ts)
Harry Topel (as)
Heinz Jaster (as)
Bubi Glück (bs)
Hajo Lange (bass)
Fred Hansen (p)
Harry Thürmer (dr)

2 der Sax auch (cl).

[ Bearbeitet So Sep 22 2019, 17:21 ]
Nach oben
snookerbee
So Sep 22 2019, 17:02

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4660

Danke für die interessanten Infos aus erster Hand! Bei AMIGA (und ich dachte immer, die müssten es ja eigentlich wissen) auf der LP "Jazz auf Amiga 3" aus den 1980ern sind folgende Schreibweisen anders:


Musikmeister - Amiga
---------------------
Topal - Tobel
Haehre - Haere
Glück - Klucht


Nach oben
Musikmeister
So Sep 22 2019, 17:24
Registriertes Mitglied #226
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Einträge: 1100
snookerbee schrieb ...


Musikmeister - Amiga
---------------------
Topal - Tobel
Haehre - Haere
Glück - Klucht



Sorry, bei Topal ist auch mir ein Fehler unterlaufen. Letztlich Topel statt Tobel.
Habe es in meinem Beitrag geändert. Zu den beiden anderen Musikern findet man was im Netz:

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
snookerbee
So Sep 22 2019, 19:31

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4660

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System