Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: snookerbee
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
118 - Oh Marie! - Heinz Munsonius - 1941
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Mi Feb 19 2014, 01:49

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4667



OH MARIE!
Foxtrot - di Capua -
HEINZ MUNSONIUS
mit seinen Solisten

IMPERIAL 17364
K-C 28972

Im Wachs:
K - C 28972 2

Aufnahme: Berlin, November 1941

mögliche Besetzung:
Heinz Munsonius (acc,arr)
Helmuth Friedrich, Teddy Kleindin (cl,ts)
Helmut Zacharias (vln)
Fred Pelzer (p)
Jani Nemeth (g)
Piero Roncoroni (b)
Freddie Brocksieper (d)

Hier hört man gut, was alles an Klang in einer Schellackplatte drinstecken kann.

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


[ Bearbeitet Fr Sep 02 2016, 11:30 ]
Nach oben
Limania
Mi Feb 19 2014, 04:54
Registriertes Mitglied #355
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1840
Wunderbar!
Das ist die richtige Guten- Morgen- Musik zum wach werden *feier



LG Limania
Nach oben
Gast
Mi Feb 19 2014, 05:23
Gast
"Oh Marie" ist ein richtig alter Hit und in Italien eindeutig zu einem Volkslied mutiert - schon viele Jahre vor der Munsonius-Einspielung.

Übrigens leicht zu verwechseln mit dem Kriegsschlager "Oi Marie" (auch Oh Marie) von di Ceglie.

Die tolle Aufnahme steht jedenfalls stellvertretend für die anderen Munsonius-Aufnahmen auf Imperial, welche trotz der Titel, die Akkordeon-Solistik a la Glahé erwarten lassen würden, allesamt immer auch Solistik und soliden Swing in oben genannter Besetzung zeigen.

Gruß, Nils

[ Bearbeitet Mi Feb 19 2014, 05:29 ]
Nach oben
snookerbee
Do Feb 20 2014, 20:42

Registriertes Mitglied #166
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 4667
Der Titel "Oh Marie" wurde noch zur Schellackzeit in den späten 1950er Jahren von Louis Prima als schnelle Rhythm&Blues-Nummer aufgenommen.

Von "Oi Marie" gibt es ja die tolle Version von Will Glahé auf Electrola, die überhaupt eine seiner besten Platten ist. Leider ist mein Exemplar ziemlich fertig und nicht sendetauglich. Bei YT kann man Ersatz finden.

> CLICK <

Grüße
Claus
Nach oben
Gast
Fr Feb 21 2014, 04:44
Gast
Die Glahe kann ich gerne in guter Qualität senden !

Unschlagbar aber sicher die Version mit Mobiglia.... die habe ich aber nicht.

Wie gesagt, es ist aber die Marie von Ceglie.

Gruß, Nils
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System