Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: krammofoon
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Dort unterm Baum - Fritz Düttbernd - 244
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Di Jan 28 2014, 22:09
Schellack-Gnadenhof

Registriertes Mitglied #194
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2607
Servus :-)

Na, etwas deutsches Liedgut gefällig?

Gewöhnungsbedürftig insofern, dass diese Rubrik der "Alten Musik" in unserem Forum fast keine Lobby hat und von daher für die meisten Ohren unserer Teilnehmer hier, doch nicht soooooooooooo super klingen mag.

Ich höre sowas zwischendurch immer wieder mal gerne an, muss aber fairerweise sagen, dass nach der 5. Darbietung in dieser Form, bei mir dann auch Schluss ist ;-)

Trotzdem würde mich noch interessieren, was es mit diesem Künstler auf sich hat. Meine Art im WWW zu suchen, bringt hier nicht viel an den Tag. Wer hier helfen kann, dem vergelt´s Gott.

Eine 8" DERBY mit der Bestellnummer D. O. 5705 b im "Naja-Zustand" wird hier geboten.

Also Ohren aufgesperrt und den schönsprachigen Worten Gehör gegeben.

Gruss
Georg






Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
humoresk
Mi Jan 29 2014, 10:53
Registriertes Mitglied #370
Dabei seit: So Jun 10 2012, 16:06
Einträge: 2732
Hallo Georg,

der Sänger ist leider ein böhmisches Dorf für mich, ich kann nicht weiterhelfen.

Ansonsten frag' ich mich aber, ob die Platte wirklich in die Kategorie "deutsches Liedgut" gehört. Ich bin mir nicht sicher, ob Grünbaum den Text nicht ironischer gemeint hat, als er hier wiedergegeben wird.

In jedem Fall: Sehr hörenswert - Danke!

Josef
Nach oben
Musikmeister
Mi Jan 29 2014, 22:45
Registriertes Mitglied #226
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Einträge: 1100
Aufgenommen am 01.11.1930, es spielt das Orchester Otto Dobrindt.
Das schöne Lied finde ich von Franz Baumann auf Grammophon gefühlvoller gesungen.
Die Kategorie "deutsches Liedgut" passt wenn schon nicht auf das Lied so doch ganz gut auf den Sänger. Nach dieser Derby-Aufnahmesitzung mit mehreren Titeln sang Düttbernd auf Gloria und Grammophon schon "nationale" Lieder und war auch 1933 gleich Parteimitglied.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System