Foren

Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 :: Foren :: Schellack Sendungen von: :: Austroton
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
26.) Od O-31890: Kurt Widmann / Werner Schöne, Nur die Ruhe
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, snookerbee, krammofoon, Charleston1966, Der_Designer
Autor Eintrag
Austroton
Fr Apr 03 2015, 19:17
Registriertes Mitglied #718
Dabei seit: Do Jan 01 1970, 01:00
Einträge: 1194
Nur die Ruhe
Be 13899-1
Od O-31890
Werner Schöne und Kurt Widmann mit seinem Orchester
Berlin, 16. Februar 1950 (Lange)

Weitere Versionen liegen vor mit:

Im 17521 / Wolf Gabbe (1949)
Co DW 4973 / Ilja Glusgal / Willi Stanke (Anfang 1949)
Am 1225 / Peter Cornehlsen / Kurt Henkels (April / Mai 1949)
Re 70036 / Peter Cornehlsen / Kurt Henkels (April / Mai 1949)
Te A 10848 / Bully Buhlan / RIAS-Tanzorchester Werner Müller (Ende 1949)
Te A 10894 / Bully Buhlan / RIAS-Tanzorchester Werner Müller (Ende 1949)
Harmona 17070 / Gerhard Bronner / Vera Auer (Anfang 1950)



Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
SchellackFreak
Sa Apr 04 2015, 12:02

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 1133
Zuvor kannte ich nur die bekannte Bully Buhlan Aufnahme, diese jedoch braucht sich nicht verstecken. Danke für die Sendung
Nach oben
Nostalphon
Fr Sep 02 2016, 19:09
Registriertes Mitglied #678
Dabei seit: So Apr 06 2014, 08:02
Einträge: 2105
Wunderschöne Platte. Ein Titel der getragen wird von einem erstklassigen Orchester.

Vielen Dank für diese Aufnahme

LG Jürgen
Nach oben
RF-Musiker
Di Okt 04 2016, 20:08
Registriertes Mitglied #236
Dabei seit: Do Sep 15 2011, 11:21
Einträge: 434
Wo ist denn die Audiodatei?
Nach oben
micha_hoernle
Mi Sep 20 2017, 00:19
Registriertes Mitglied #756
Dabei seit: Do Jan 01 1970, 01:00
Einträge: 143
Recht ordentlich, aber da ging das damals doch noch sehr junge Orchester von Werner Müller noch etwas "schärfer" ran. Gerade der Trompeten- und Posaunensatz war bei ihm schon etwas moderner und prägnanter als bei Widmann. Und mal abgesehen davon, dass Buhlan im Vergleich zu Schöne doch ein Sänger von etwas von anderem Format war. Oder liege ich damit falsch? Ist vielleicht am Ende auch eine Frage des Geschmacks...
Viele Grüße aus Heidelberg,
Micha Hörnle

[ Bearbeitet Sa Jan 12 2019, 02:24 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System