Foren / krammofoon / Honolulu Honey - Johnson & Brett - 1141 - Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900

Foren

Foren > Schellack Sendungen von: > krammofoon
Honolulu Honey - Johnson & Brett - 1141
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Charleston1966
Autor Eintrag
krammofoon
Mo Jul 24 2017, 20:38 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof

Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2120
Servus :-)

Tonträgerformat: 10" EDISON BELL WINNER - akustisch

Bestellnummer - falls bekannt: 3757

Matriznummer - falls bekannt: 7505

Erscheinungsjahr - falls bekannt: 1921

Zustand á la "Schellack-Gnadenhof": nicht allzu toll.....

Sonstiges: ich gebe es zu..... ich habe diesen Titel nunmehr das dritte Mal im Sender drin..... einmal auf GUARDSMAN, einmal auf BOUWMEESTER RECORD und nun hier auf einer WINNER..... auch immer mit verschiedenen Interpreten..... so scheint es.....
Aber, wenn man hier dann mal genauer reinhört, merkt man sehr schnell, dass es immer die selben Interpreten sind, aber auf jedem der o. g. Label unter anderem Pseudonym auftreten.....

Viel Freude damit!

Gruss
Georg




Du bist nicht angemeldet:


Nach oben
schiebermaxe23
Di Jul 25 2017, 15:54
Radiohörer
Dabei seit: Mi Mai 18 2016, 10:56
Einträge: 558
Wurden die Interpreten auch entsprechend bezahlt?
Die Aufnahme klingt gut.
Viele Grüße
schiebermaxe23
Nach oben
Charleston1966
Mi Jul 26 2017, 18:34

Dabei seit: Mo Nov 12 2012, 11:19
Einträge: 1636
Ich muß zugeben, ich mag diese Songs ab und zu gern hören, danke für´s Senden. Zumindest die Aufnahme auf Guardsman ist trotz unterschiedlicher Mx Nummer meiner Meinung nach dieselbe wie die auf der hier, die Bouwmeester Record kann ich leider nicht mehr abspielen, da der Player nicht mehr funktioniert, aber ich gehe davon aus daß es auch bei dieser Aufnahme um dieselbe handelt, zur Frage von schiebermaxe23: Reich sind die damit bestimmt nicht geworden - ist fraglich ob sie für die weitergereichten Matritzen zu anderen Plattenlabels überhaupt einen Cent von denen gesehen haben. Bei der Suche nach den Künstlern bin ich auf diese Seite gestossen - immerhin gibt es die Platte dort zu kaufen:
> CLICK <,
guckt mal selbst. Zu keinem der 3 genannten Pseudonyme lässt sich im Netz was finden, ich denk aber daß die Edison die Originalplatte ist und die anderen beiden die Matritze einfach übernommen haben.

LG Karlheinz
Nach oben
 

Forum:     Nach oben