Foren / 78erhortig / ABSCHIEDSSENDUNG: die Testplatten der Exilgruppen - Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900

Foren

Foren > Schellack Sendungen von: > 78erhortig
ABSCHIEDSSENDUNG: die Testplatten der Exilgruppen
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Charleston1966
Autor Eintrag
78erhortig
Fr Jul 14 2017, 18:05 Druck Ansicht
Dabei seit: Do Apr 04 2013, 12:53
Einträge: 1092
Nun ist es soweit, am Dienstag wurde der Großteil meiner Sammlung abgeholt, und ich bin nach 18 JAhren des Sammelns, je nach Sichtweise befreit. Ich habe die Jahre des Sammelns und des Gestaltens von Sendungen sehr genossen, der eine oder andere Kontakt hat sich ergeben, und ich werde weiterhin als aktiver Hörer erhalten bleiben. Daher zum Abschluß zwei besondere Raritäten, wobei ich natürlich gegen die Auflagen des Einstellens verstoßen werde. Beide Platten sind nicht in meinem Besitze, ich hatte sie aber zur Überspielung und die Erlaubnis des Besitzers ist eingeholt. Die bisher als Aufnahme und Titels unbekannte "chanson des rues" wurde bereits auf einer CD über Vocalgruppen ( zusammengestellt vom Humoresk) veröffentlicht, die "continental" ist ein unveröffentlichter take..
Ich danke allen Mitgliedern der site und des Senders für all die Jahre der Kommunikation und auch der Möglichkeit . Neues( altes) kennenzulernen. Alles Liebe und weiterhin tolle Senderplatten wünscht
der Michl aus Graz

Comedy Harmonists: Paris 11.5.1937: "Chanson des Rues", unveröffentlicher Test OLA 1795-1
warum diese, schöne Nummer nie veröffentlicht wurde ist und bleibt ein Rätsel

Comedy Harmonists: Paris 3o.9.1935: "Continental" unveröffentlichter Take OLA 633-4 , veröffentlich wurde der take 633-1 vom 19.7.1935





Du bist nicht angemeldet:




Du bist nicht angemeldet:











Nach oben
snookerbee
Fr Jul 14 2017, 20:30
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 3649
Lieber Michl,

nun beginnt bei Dir ja ein neuer Lebensabschnitt. So was sagt man üblicherweise, wenn geheiratet wird oder der Ruhestand erreicht ist. Dass es einen "Schellackruhestand" geben könnte, war mir aber bisher neu. Immerhin überlässt Du es nicht Deinen Nachfahren, die tonnenschwere Erbmasse im Zweifelsfall im Container zu entsorgen. Respekt vor Deinem Entschluss, einen konsequenten Schnitt zu machen und andere musikalische Welten zu erforschen.

Uns werden aber die sehr spannenden und gleichzeitig erhellenden Sendungen von Deiner Seite fehlen, zumal Du wohl der Einzige hier warst, der den Bereich des frühen Blues und des Sinti-Swing bediente. Das werde ich jedenfalls besonders vermissen! Aber wer weiß ... Nach dem Schellack ist vor dem Schellack (in Abwandelung eines Spruches). Vielleicht hören wir Dich ja doch mal aktiv hier wieder. Gibts da nicht noch eine unerforschte Lücke der Musikhistorie? Etwa pentatonisch einstimmige Eskimogesänge auf prähistorischen Eisschellacks? Mach schnell, die schmelzen jetzt immer mehr ...

Danke für die vielen tollen Platten, die wir ja zum Glück immer wieder nachhören können.

VG Claus



[ Bearbeitet Fr Jul 14 2017, 21:08 ]
Nach oben
krammofoon
Fr Jul 14 2017, 21:42
Schellack-Gnadenhof

Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 2070
Servus Michl,

"Sag zum Abschied leise Servus....."?

Na, das will ich mal (noch) nicht hoffen und mich meinem Vor-Schreiber, Claus, anschließen und mich für Deine vielen, stets sehr hörenswerten, Sendungen herzlich bedanken.

Auch mit der Tatsache, dass einst mit dem Schellackvirus Infizierte, diesem immer wieder anheim fallen können, möchte ich hier aufwarten. Sag' eben niemals nie.....

Ansonsten habe ich in meinem "Schellack-Gnadenhof" noch mehrere Praktikumsplätze zu vergeben. Einer der Bewerber ist ja schon dein Namensvetter Michael, besser hier bekannt als MONOKEL.
Wenn ihr mir nicht den ganzen Tag Quatsch macht, könnt ihr anfangen.....

Bis dahin eventuell, mit einem baba.....
Georg
Nach oben
alang
Sa Jul 15 2017, 02:03
Dabei seit: Di Jun 12 2012, 19:52
Einträge: 1102
Hallo Michi,

ich kann's immer noch nicht glauben, dass Du das Sammeln wirklich aufgegeben hast. Wo bekomme ich jetzt meinen Blues-Fix her? Ich hoffe, Du bleibst weiterhin als Hoerer aktiv und laesst uns an Deinem Fachwissen teilhaben.

Auch Deine Abschiedssendung ist natuerlich wieder erste Sahne. Nochmals vielen Dank fuer so viele tolle Sendungen und Musik, die ich sonst niemals gehoert haette.

Alles Gute
Andreas
Nach oben
78erhortig
Sa Jul 15 2017, 10:52
Dabei seit: Do Apr 04 2013, 12:53
Einträge: 1092
Lieber Claus, Georg und Andreas ! Danke für die schönen Worte die mir sehr ans Herz geganen sind. Ja, nachdem ich heuer mit 59 pensioniert werde, von Graz aufs Land ziehe, war es irgendwo naheliegend einen fast kompletten Neustart zu machen. EInerseits bin ich mehr und mehr draufgekommen, dass ich seit der Schellacksammlerei Roma Jazz und Blues LP`s und CD`s gehortet habe, jedoch nie gehört, das allein wid aschon viel Zeit beanspruchen. Andererseits bin ich bei den Schellacks dort angekommen, wo es eigentlich nur mehr teure Platten gibt, und ich denke, ich hätte im letztem Halbjahr sicher den einen oder anderen Tausender ausgegeben. Das was ich auf alle Fälle machen möchte ist Roma zu lernen und mich mit der Geschichte derselben in Österreich zu beschäftigen. Und der Blues läßt mich ja auch nicht los, zwei Artikel für Frogs Anual Nr. 6 sind schon bestellt. Und hier höre ich natürlich jede Woche hinein, und wenn jemand von Euch eine Frage hat, bitte melden, ich tät mich sehr freuen.
Michl aus ( bald) Mooskirchen
Nach oben
schiebermaxe23
Sa Jul 15 2017, 17:43
Radiohörer
Dabei seit: Mi Mai 18 2016, 10:56
Einträge: 449
2 wunderschöne Aufnahmen.
Mooskirchen ist eine Marktgemeinde mit 2203 Einwohnern in der Weststeiermark, habe ich gelesen. Dann werden es dann bald 2204 sein.
Sicherlich gibt`s da auch alte Scheunen. Und was man dort so alles auf einem Speicher finden könnte, vermag ich mir nicht auszumalen.
Bestimmt auch Schellackplatten !
Ich dachte immer, jedenfalls nach dem Lied zu urteilen, dass da heißt :
"Mit 66 Jahren fängt das Leben an, mit 66 Jahren hat man Freude daran ..." . Also müsstest Du dann praktisch noch einige Jahre dranhängen.
Aber, ein großes Dankeschön für Deine vielen unterhaltsamen Platten, die ich mir als Radiohörer hier im Kreis anhören durfte.
Viele Grüße
schiebermaxe23
Nach oben
 

Forum:     Nach oben