Foren / snookerbee / 454 - Slam Slam Blues - Red Norvo & Charlie Parker - 1945 - Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900

Foren

Foren > Schellack Sendungen von: > snookerbee
454 - Slam Slam Blues - Red Norvo & Charlie Parker - 1945
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Charleston1966
Autor Eintrag
snookerbee
Sa Apr 08 2017, 20:44 Druck Ansicht
Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 3510

Der Blues ...

Charlie Parkers Auffassung einer Blues-Melodie ist nicht so sehr geprägt von jener selbstmitleidvollen alkoholseligen Stimmung am Tresen einer einsamen Bar. Im Gegenteil scheint es, er wolle uns, trotz seines eigenen schwierig verlaufenden Lebens, eine zuversichtliche Hoffnung geben, dass die uns bedrückenden Gedanken verschwinden und die Geschichte am Ende doch noch gut ausgeht...

Du bist nicht angemeldet:

Der geschmeidig wendige, aber auch rhythmisch scharfe Klang des Saxophons von Charlie Parker inspirierte wohl seine Freunde zur Findung des passenden Spitznamens für den Musiker: Bird - der Vogel. Etwas Vogelkunde gibt es hier nun im Rahmen des All-Star-Sextetts von Red Norvo. Namensgeber des Titels ist dabei der Bassist Slam Stewart, dessen mit Bogen gestrichenes Solo die Nummer einleitet. Wie immer summt er dabei laut mit.



SLAM SLAM BLUES
RED NORVO
and his sextet
Modern Music M 53

Im Wachs: T-1837-A

Original-Matrizennummer: T10-2

Aufnahme: New York, 6. Juni 1945

Red Norvo and his Selected Sextet (Comet)
Red Norvo All Stars (Dial)

Dizzy Gillespie (tp)
Charlie Parker (as)
Flip Phillips (ts)
Red Norvo (vib)
Teddy Wilson (p)
Slam Stewart (b)
J.C. Heard (d)

Du bist nicht angemeldet:



Rückseite: > CLICK <
Nach oben
 

Forum:     Nach oben